Willkommen im Kreis der Sieger, Nyck de Vries!

Für Nyck de Vries hätte der Start in seine zweite Saison in der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft fast nicht besser verlaufen können. Der 26-Jährige war unter dem Flutlicht der 2,494 km langen Strecke in Diriyah vom ersten Tag an kaum zu bremsen. Egal ob im 1. Training, 2. Training, seiner Qualifying-Gruppe oder der Super-Pole: Am Ende stand neben seinem Namen immer P1.

Damit sicherte er sich die beste Ausgangsposition für den 70. E-Prix in der Geschichte der vollelektrischen Rennserie am Freitagabend in Diriyah. „Nyck hat hier ab dem ersten Freien Training eine bärenstarke Leistung vollbracht“, fand sein Teamchef Ian James lobende Worte für Nyck, dem auch im Rennen kein Gegner die erste Position streitig machen konnte. „Wir konnten sein Potenzial bereits im Laufe der vergangenen Saison erkennen und es ist klasse, dass er dies nun mit seinem ersten Sieg in der Formel E umsetzen konnte“, fügte Ian an. „Ich finde es fantastisch, dass er hier unter Beweis stellen konnte, was er draufhat.“

Nyck de vries celebrating with his team

Nach 32 Rennrunden überquerte Nyck die Ziellinie mit gut vier Sekunden Vorsprung vor Edoardo Mortara. „Mein erster Sieg in der Formel E ist ein fantastisches Ergebnis und ein perfekter Start in unsere zweite Saison“, sagte Nyck nach der Zieldurchfahrt. „Ich weiß nicht warum, aber ich war trotz der Freude über den Sieg nach dem Rennen ganz entspannt.“

Dabei war es kein einfaches Rennen für den Niederländer. Gleich mehrere Safety-Car-Phasen und der richtige Umgang mit dem Energiemanagement machten ihm das Leben schwer und erforderten eine perfekte Abstimmung und Kommunikation mit seinen Ingenieuren. „Ich weiß, das klingt wie ein Klischee, aber jeder in unserer Mannschaft hat über den Winter sehr hart gearbeitet, damit wir heute hier stehen können“, so Nyck. „Deshalb noch einmal ein riesiges Dankeschön an die gesamte Truppe für die unermüdliche Arbeit. Ihr habt diesen Sieg verdient.“

https://www.mercedes-benz.com/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun − zwei =