Väth

Väth_logo

Seit fast 35 Jahren üben die Mercedes-Experten von Väth Tuning ihr Handwerk aus. Dezente und luxuriöse Umbauten sind das Spezialgebiet des Familienbetriebs.

Väth Tuning sind heute international aktiv: In Europa, Asien, Australien und in Nordamerika vertreiben Händler die edlen Produkte von Väth Mercedes Tuning. Angefangen hatte alles 1977 in Hösbach bei Frankfurt, wo Wolfgang Väth die VÄTH Motorentechnik GmbH gründete. Seitdem werden Umbauten für fast alle Mercedes-Modelle angeboten. Vor allem Motoren-Verbesserungen werden bei Väth Tuning groß geschrieben. 2006 gründete Tochter Jasmin Ehret-Väth ein eigenes – im wahrsten Sinne des Wortes – Tochterunternehmen namens VÄTH Automobiltechnik GmbH. Sie legt mehr Wert auf das Gesamtpaket der zu tunenden Wagen und bietet unter anderem verschiedene Aerodynamik-Kits an. Beide Betriebe befinden sich unter einem Dach, sodass dem Kunden zwei unterschiedliche Expertenteams zur Seite stehen.

Zu den neuesten und beeindruckendsten Tuning-Ergebnissen zählt zweifelsohne der VÄTH V63 Supercharged. Auf Basis des ohnehin schon kräftigen Mercedes C63 AMG Coupé hat Väth Tuning noch einen draufgesetzt. Die ehemals 457 PS und 600 Nm wurden dank überarbeitetem V8-Saugmotor auf satte 680 PS und 840 Nm gebracht. Die Beschleunigung wurde stark angehoben, sodass der V63 in unter vier Sekunden Tempo 100 erreicht. Doch damit man sich auf der Straße auch wirklich sehen lassen kann, veredelten die Spezialisten von Väth Tuning ebenfalls das Äußere des Sportlers mit Sicht-Karbonteilen, dezentem Frontspoiler und einem Heckdiffusor.

Ähnliche Veredelungen erfuhren so bekannte Modelle wie der CLS 63 AMG, dessen Topleistung von 525 auf stolze 660 PS gehoben wurde. Auch hier wurde das Äußere unter anderem durch Tieferlegung veredelt und die Aerodynamik verbessert. Der CLS 63 AMG schafft nach dem Tuning locker 320 km/h Spitze.

Quelle: http://tuning.autobild.de/vaeth-tuning/819/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × vier =