SKODA KODIAQ und OCTAVIA COMBI erhalten ‚Red Dot Award‘ für herausragendes Produktdesign

Weiterstadt (ots) International besetzte Jury zeichnet den neuen SKODA KODIAQ und den umfangreich aufgewerteten OCTAVIA COMBI mit begehrtem Designpreis aus – Beide Modelle stellen die emotionale Kraft der modernen SKODA Designlinie unter Beweis – Formensprache bei SKODA setzt auf Ästhetik, Funktionalität und kristalline Elemente – Insgesamt gewinnt die tschechische Traditionsmarke bis heute elf ,Red Dot Awards‘

Beim diesjährigen ,Red Dot Award‘ hat die internationale Expertenjury mit dem neuen KODIAQ und dem umfangreich aufgewerteten OCTAVIA COMBI gleich zwei Modelle von SKODA in der Kategorie ,Produkt Design‘ ausgezeichnet. Das neue SUV KODIAQ und der überarbeitete Bestseller OCTAVIA COMBI sind nach der aktuellen DESIGN-DNA der Marke gestaltet, die Präzision und Klarheit in den Mittelpunkt stellt.

Mit dem neuen KODIAQ und dem aufgewerteten OCTAVIA COMBI tragen zwei der wichtigsten SKODA Modelle die neue DESIGN-DNA der Marke, die sich zum Beispiel in der kristallinen Struktur der Scheinwerfer zeigt. Darüber hinaus ist die Formensprache von klaren, präzisen Linien geprägt, wie die markante, stark unterschnittene Schulterlinie des KODIAQ erkennen lässt. Die Inspiration für dieses geschärfte Design lieferte das traditionelle tschechische Glaskunsthandwerk. Typisch SKODA überzeugen sowohl das neue SUV als auch der Bestseller zudem mit außergewöhnlichem Raumangebot, innovativen Konnektivitätslösungen und zahlreichen Fahrerassistenzsystemen. Auch mit diesen Qualitäten haben KODIAQ und OCTAVIA COMBI das hochkarätig besetzte internationale Expertengremium des ,Red Dot Awards‘ überzeugt.

Um den begehrten Designpreis zu erhalten, müssen die Produkte in Kriterien wie Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit überzeugen. Live und vor Ort diskutiert und beurteilt die unabhängige Jury des ,Red Dot Awards‘ jede einzelne Einreichung. Der ‚Red Dot‘ gilt weltweit als Siegel für qualitativ hochwertiges Produktdesign und wird in diesem Jahr bereits zum 62. Mal verliehen. Jährlich gehen rund 5.000 Bewerbungen ein – diesmal aus 54 Ländern. Damit zählt er zu den bekanntesten Designwettbewerben der Welt. Die rund 40-köpfige Jury setzt sich aus unabhängigen Gestaltern, Designprofessoren und Fachjournalisten zusammen.

Die Auszeichnungen für KODIAQ und OCTAVIA COMBI sind der zehnte und elfte ,Red Dot‘ für die tschechische Traditionsmarke. Die Kombivariante des Bestsellers der Marke durfte sich 2006 als erster SKODA mit dem Qualitätssiegel schmücken. Ein Jahr darauf gewann der ROOMSTER. 2007 zeichnete die Jury die zweite Generation des FABIA mit dem ,Red Dot Award‘ aus, 2015 zählte die dritte Generation des beliebten Kleinwagens zu den Preisträgern. Mit SUPERB COMBI und YETI gab es 2010 zum ersten Mal zwei SKODA Sieger in einem Jahr. Die dritte Generation des SKODA Flaggschiffs wurde 2016 ausgezeichnet. 2013 erhielt der SKODA RAPID den ,Red Dot Award‘ – damit würdigte die Jury erstmals die neue emotionale Designsprache des Traditionsunternehmens. Die Modellvariante RAPID SPACEBACK gewann den begehrten Designpreis ein Jahr später.

Quellenangabe: „obs/Skoda Auto Deutschland GmbH“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 − 2 =