Last Christmas | Emilia Clarke verzaubert uns als Elf

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ads.oomz.de zu laden.

Inhalt laden

Die britische Schauspielerin Emilia Clarke ist fast so berühmt wie der Weihnachts-Hit „Last Christmas“ von Wham!

Wenn man nun diesen populären Jung-Star mit dem Welthit in einen Film packt, muss daraus doch ein Weihnachtsklassiker werden, oder? Die Romantikkomödie „Last Christmas“ könnte Weihnachtsgefühle aufkommen lassen.

Last Christmas ist die Weihnachtskomödie mit verblüffendem Clou

Emma Thompson spielt nicht nur Kates Mutter, sondern hat auch das Drehbuch geschrieben.

So ringt Kate mit ihrer Familie, stößt alle vor den Kopf und steht sich selbst im Weg, bis der weise Traummann ihrem Glück auf die Sprünge hilft. Das alles unterlegt mit einem Best of George Michael. Hätte übler Kitsch werden können, wenn nicht Emma Thompson das Drehbuch geschrieben und einen wirklich verblüffenden Clou eingebaut hätte.

Ihre spitzen Pointen, inklusive Brexit-Jokes, bewahren den Film vor jeder falschen Sentimentalität. Die Besetzung ist wohltuend divers: Neben Thompson als nervtötender Mutter der Heldin spielt der britisch-malaysische Henry Golding die männliche Hauptrolle und Hongkong-Filmstar Michelle Yeoh Kates Chefin.

Mit der märchenhaften Wendung, die „Last Christmas“ nimmt, hat der Film durchaus das Zeug zum neuen Weihnachts-Romantik-Klassiker. Zuckersüß, aber einmal im Jahr kann man das gut vertragen, genau wie Lebkuchen und George Michaels „Last Christmas“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 + zwanzig =